Scientology und Dianetik – privat und warum? Videl Teil 21


Scientology und Dianetik – privat und warum? Teil 21 Video

L. Ron Hubbard sagt: „Ein Mensch ist so tot, wie er nicht kommunizieren kann. Er ist so lebendig, wie er kommunizieren kann.“ Wie spricht man, sodass ein anderer zuhört und einen versteht? Wie weiß man, dass man gehört und verstanden wurde?
Das sind alles Punkte über Kommunikation, die nie zuvor analysiert oder erklärt wurden. Die Menschen wussten, dass Kommunikation ein wichtiger Teil des Lebens ist, aber bis jetzt war niemand in der Lage, irgendjemandem zu sagen, wie man kommuniziert.
Schau Dir die Scientology und Dianetik – privat und warum? Videos an und finde interessante Informationen über Dianetik, Scientology, Kommunikation, Konfliktmanagement, Beziehungskrisen-Lösungen, Lernhilfe und viele weitere Dinge heraus.
Bei Fragen kannst Du einfach mailen an: info@scientology-hilfe.de oder info@primabuch.com
Weitere interessante Infos gibt es auch auf:
http://www.scientology-hilfe.de
http://www.primabuch.com
http://www.kommunikations-kurs.com
http://www.dianetik-buch.de
http://www.primabuch.wordpress.com

Über Reinhard Rieder

Beruf: Musiker Interessen: Dianetik, Scientology, Slavko Avsenik und seine original Oberkrainer,
Dieser Beitrag wurde unter Scientology und Dianetik- privat und warum? abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Scientology und Dianetik – privat und warum? Videl Teil 21

  1. Rosina Pichler schreibt:

    Echt tolles Video. Wie sich Menschen wohl für Scientology interessieren. Wenn sie es anwenden können sie noch davon profitieren. Was ich wohl jeden wünsche.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s