L. Ron Hubbard Vortrag-Auszug aus der Klassik-CD: Die Kontrolle von Hysterie


Auszug aus einem Vortrag von L. Ron Hubbard mit dem Titel: Kontrolle von Hysterie, Hörbuch, erhältlich im Primabuch Onlineshop für nur 13,- EUR. versandkostenfrei…

L. Ron Hubbard Talk of the Week | newerapub.com.

 

Abschrift

Der erste unter den Feinden des Menschen ist der Mensch, denn der Mensch richtet in einem einzelnen Krieg mehr an, als alle Bazillen aus Afrika je angerichtet haben.
Die Unmenschlichkeit des Menschen gegenüber dem Menschen war ein Thema, das von der Philosophie eines Kerls aus dem Nahen Osten angesprochen wurde.
Das Christentum ist einen weiten Weg gegangen.
Aber das Christentum hat den Krieg nicht gestoppt.
Es hat eine Menge bewirkt, aber es hat den Krieg nicht gestoppt.
Wenn der Mensch diese internationale Unvernunft nicht stoppen kann, werden Sie diese Sache genannt Strahlung sehen, die Wasserstoffbombe, den Lenkflugkörper, von irgendjemandem voll eingesetzt.
Es ist schön und gut zu sagen: „Nun, niemand wird es verwenden.“
Ha-ha.
Es bedarf nur der Entscheidung eines einzigen Menschen, um einen gesamten Kontinent zu zerstören und die Atmosphäre so zu vergiften, dass vielleicht jegliche Nahrung verderben wird.
Und dann ist der Mensch weg.
Die Gefahr hier ist nicht die Strahlung, die Gefahr ist der unzivilisierte Zustand des Menschen.
Wenn nicht etwas daherkommen und ihn von seiner Barbarei kurieren kann, wird er nicht überleben.
Er hat viele Feinde, wenn Sie Feinde heraussuchen wollen.
Die Heuschrecke von Afrika, die verschiedenen Fieber von Indien – das sind Feinde; die Hagelschauer von Kansas – alle möglichen Feinde.
Warum sollte man sich nur auf Strahlung konzentrieren?
Wenn der Mensch überleben soll, dann muss er zuerst imstande sein, seinen Feinden ins Auge zu blicken.
Und diese Feinde sind wirklich nicht der Mensch – er glaubt nur, dass sie es wären.
Und bis er dazu gebracht werden kann, seine wirklichen, wahrhaften Feinde auf der Erde zu konfrontieren, kann er nicht wirklich als zivilisiertes Wesen betrachtet werden.
Warum?
Weil er die falschen Ziele bekämpft.
Wie der Mensch, der an jeder Grenze so langsamen Fortschritt macht, seine Zeit damit verschwenden kann, sich gegen seinen Bruder zu wenden und zu kämpfen, ist ein wenig rätselhaft.
Wie er Zeit dafür finden kann, ist ganz erstaunlich.
Nun, was haben wir also in der Scientology?
Wir haben etwas, das den Menschen unterstützt: nicht etwas, das seine Feinde bekämpft.
Der Mensch wird seine wirklichen Feinde bekämpfen.
Er bekämpft sie nicht im Moment.
Bedeutet das, dass wir hinausgehen und seine Feinde für ihn bekämpfen?
Was sind wir, ein Haufen Söldner?
Werden wir die Atombombe bekämpfen, als Einzige, die die Atombombe bekämpfen?
Sind wir die Einzigen, welche die Pocken bekämpfen werden?
Tun wir das alles für den Menschen, und lassen ihn gewissermaßen vor sich hin schmoren und nichts tun?
Nein, unsere Aufgabe besteht darin, ihn bis zu einem Punkt aufzumuntern, wo er diese Dinge konfrontieren kann.
Und wenn wir das tun können, auf einer sehr breiten Ebene, so wie wir es in einem kleineren Bereich tun, dann werden wir der Erde eine bessere Zivilisation gebracht haben.
Und ich glaube, genau das versuchen wir zu tun.
Ich hoffe, Sie stimmen mir zu.

About these ads

Über Reinhard Rieder

Beruf: Musiker Interessen: Dianetik, Scientology, Slavko Avsenik und seine original Oberkrainer,
Dieser Beitrag wurde unter Primabuch Onlineshop News abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s