Der Weg zur Wahrheit von L. Ron Hubbard


AUS DEM SHSBC-VORTRAG NR. 236, 1. NOVEMBER 1962

(SHSBC = Saint Hill Special Briefing Course)

Nun, jemand, der sich auf den Weg zur Wahrheit hinauswagt, lässt sich auf dieses Wagnis mit großer Verzweiflung ein. Und bei dieser bestimmten Aussage möchte ich mich mit einem Weisen vergleichen, der sich über einen langen, grauen Bart streicht, denn keine Aussage über Wahrheit war jemals relativ wahrer als diese. Jemand, der sich auf den Weg zur Wahrheit wagt, unternimmt einen enorm abenteuerlichen Schritt, einen sehr abenteuerlichen Schritt.

Nun, was meine ich mit „Es ist eine sehr abenteuerliche Sache“? Was will ich damit sagen? Es geht darum, dass dies der einzige Weg ist, den Sie vollständig gehen müssen. Auf dem Weg zur Wahrheit gibt es keinen Halt. Es ist der einzige Weg, den Sie vollständig gehen müssen. Wenn Sie einmal Ihren Fuß auf diesen Weg gesetzt haben, müssen Sie diesen Weg zu Ende gehen. Ansonsten werden Sie von allen möglichen Schwierigkeiten und Verstimmungen heimgesucht werden.

Nun, es gibt eine Sache, die als brauchbare Wahrheit bekannt ist. Wenn Sie ein Stück Papier mit Klebstoff bestreichen, können Sie bewirken, dass es an sich selbst oder einem anderen Stück Papier klebt. Das kann man gebrauchen. Postämter verwenden dies, um Briefmarken auf Umschlägen festzuhalten — es gibt alle möglichen Verwendungen dafür, sehen Sie?

Wenn Sie ein Loch durch einen Berg graben, können Sie den Boden des Lochs pflastern und die Autos müssen nicht über den Berg fahren. Eine ganze Reihe von brauchbaren Wahrheiten findet in der Konstruktion dieses Tunnels und dieser Straße Anwendung.

Das sind brauchbare Wahrheiten. Und dies vermittelt den in Anführungszeichen „exakten Wissenschaften“ eine sehr aufgeblasene Meinung über sich selbst, weil sie sich mit brauchbaren Wahrheiten befassen.

Wenn nun jemand dies weiß, muss er schon sehr mutig sein, um in Richtung Wahrheit zu gehen; denn er weiß sehr genau, dass er den Weg weitergehen muss. Wenn er überhaupt etwas weiß, erkennt er, dass die Fallen des Daseins und die Verstimmungen des Daseins aus Halbwahrheiten bestehen und dass alles Tun, um Leute zu amüsieren oder aufzuklären oder so etwas, potenziell zur Versklavung eingesetzt werden kann.

Die Versklavenden verwenden es stets. Jemand kommt daher und möchte alle Menschen befreien und natürlich ist der umgekehrte Flow hierzu, jeden in eine Falle zu locken. Man muss das als Vorgang erkennen.

Nun, wir beschäftigen uns hauptsächlich mit Individuen, und das dürfen Sie nie vergessen. Auf dem Weg zur Wahrheit beschäftigen Sie sich mit Individuen.

Die meisten Organisationen, wie sie heute auf der Erde existieren, existieren, was den ersten Augenblick ihrer Schaffung betrifft, aufgrund der Tatsache, dass sie einen Einzelnen, nur Einen, nicht in Ordnung bringen konnten. Das Versagen, diesen Einzelnen in Ordnung zu bringen, bewirkte dann nicht deren Niedergang, sondern deren Aufbau.

In Scientology vergessen wir nie, dass wir einen Einzelnen in Ordnung bringen. Und ich vergesse niemals, dass ich einen Einzelnen in Ordnung bringe. Ich bringe nicht „Leute“ in Ordnung, niemals. Ich bringe Sie und Sie und Sie und Sie in Ordnung. Denn Sie sind Wahrheit. Es ist mir egal, was Sie zu Beginn als Wahrheit ansehen oder was Sie am Ende des Weges als Wahrheit ansehen werden. Wenn es irgendeine Wahrheit zu finden gibt, dann sind Sie das. Wenn es irgendeine Wahrheit zu wissen gibt, dann werden Sie es sein, der sie weiß. Und darüber hinaus und abgesehen davon gibt es keine Wahrheit.

Sehen Sie nun, was ich meine, wenn ich vom Weg zur Wahrheit spreche?

Nun, es gibt keine Wahrheit in der Masse der Dinge. Dort findet man keine Wahrheit, lediglich Übereinstimmungen. Aber letztendlich kann man Wahrheit finden und es gibt einen Weg zur Wahrheit. Diesen tragen Sie in sich und jedes Mal, wenn Sie einen Menschen anschauen, sehen Sie ihn in ihm. Und da Sie wissen, worum es dabei geht, je mehr Sie darüber wissen, je besser Sie ihn verstehen, desto weniger werden Ihnen diese Faktoren Schwierigkeiten bereiten.

Aber sogar der kleine Kerl in der Bäckerei, der nichts anderes macht, als Brot einzupacken, hat bereits auf dem Weg zur Wahrheit begonnen. Und seine einzige Dummheit besteht darin, dass er nicht genug Verstand hat, um weiterzugehen.

Und Ihre einzigen Desaster werden einfach von Ihrem Versagen herrühren, diesen Weg zu Ende zu gehen.

Denken Sie über diese Dinge nach und beobachten Sie irgendwann einmal, dass sie auftreten, dann werden Sie erkennen, wie wahr diese Worte sind.

L. Ron Hubbard

…die Audio-CD (Hörbuch) gleich für nur 13,- EUR. versandkostenfrei im Primabuch Onlineshop bestellen

Über Reinhard Rieder

Beruf: Musiker Interessen: Dianetik, Scientology, Slavko Avsenik und seine original Oberkrainer,
Dieser Beitrag wurde unter L. Ron Hubbard abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s