Studiertechnologie von L. Ron Hubbard in Südafrika


Studiertechnologie

Angesichts dieser Krise im Bildungswesen hat L. Ron Hubbard seine Ausbildungsmethoden vorgestellt. Diese Methoden sind das Ergebnis seiner rund vierzigjährigen Erfahrung als Pädagoge und repräsentieren das erste umfassende Verstehen der tatsächlichen Hindernisse, die effektivem Lernen im Wege stehen. Hubbard hat darüber hinaus eine präzise Technologie entwickelt, um diese Hindernisse zu überwinden, so daß man jedes beliebige Wissensgebiet erlernen und anwenden kann.

Die Gesamtheit seines Beitrags auf diesem Gebiet ist als Studiertechnologie bekannt und bietet den ersten voll brauchbaren Ansatz, um Schülern beizubringen, wie man lernt. Er bietet Methoden zur Erkennung und Lösung aller Schwierigkeiten in der Aufnahme von Lernmaterial, einschließlich eines bislang nicht anerkannten Hindernisses, das letztlich die Ursache jeglichen Scheitems ist, wenn man einen vorgegebenen Studiengang verfolgt. Kurz gesagt, diese Studiertechnologie verhilft jedem dazu, alles zu lernen, und erwiesenermaßen werden einheitlich gleichbleibende Resultate erzielt, wo immer sie angewandt wurde.

Weil sie auf Grundlagen basiert, die allen gemeinsam sind, setzt sie sich über wirtschaftliche, kulturelle oder rassische Grenzen hinweg und kann altersunabhängig von jedermann angewendet werden. Tatsächlich unterscheiden sich die drei definitiven Fachbücher zu diesem Thema, der Grundlegende Studierleitfaden, Studierfertigkeiten für das Leben und Lernen, wie man lernt, im wesentlichen nur in ihrer Behandlung des Materials; das erste spricht Leute im Teenager-Alter und darüber an, während das zweite für jüngere Leser gedacht ist, und das dritte bietet schließlich Kindern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren die Grundlagen der Studiertechnologie.

Der Punkt ist, daß sich die Studiertechniken Hubbards sowohl in der Grundschule wie auch in den Chefetagen multinationaler Konzerne bewährt haben.

Dank der Bemühungen von Applied Scholastics International, einer gemeinnützigen Körperschaft, die sich weltweit der Verbesserung des Ausbildungswesens annimmt, wird die Studiertechnologie L. Ron Hubbards gegenwärtig in sechsunddreißig Ländern auf allen Kontinenten angewandt.

Bis jetzt haben über drei Millionen Menschen an den weltweit 215 Bildungsprojekten von Applied Scholastics teilgenommen.

LRon Hubbards Ausbildungstechniken sind einfach und umfassend und haben die Kraft, die Gemeinde in die Lage zu versetzen, zu lernen, wie man lernt.“ Rev. Alfreddie Johnson World Literacy Crusade 

Südafrikas Schulen verwenden Hubbards Lernen, wie man lernt, um Kindern beizubringen, wie man richtig studiert.

gleich hier im Primabuch-Onlineshop bestellen

Über Reinhard Rieder

Beruf: Musiker Interessen: Dianetik, Scientology, Slavko Avsenik und seine original Oberkrainer,
Dieser Beitrag wurde unter Lernprobleme - Lernhilfe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s