Von Clear zur Ewigkeit von L. Ron Hubbard

Von Clear zur Ewigkeit

Mai 1982 (Rons Journal 35, 9. Mai 1982, Von Clear zur Ewigkeit)

Während ich weiterforschte, bin ich immer wieder erstaunt über die Menge an Gewinnen, die jemand potenziell erreichen kann.
Es gibt sechs grobe Unterteilungen von Fallgewinn.

1. Ausgehend von jemandem, für den Scientology neu ist, zu einer Erkenntnis, dass sie funktioniert und er weitermachen sollte.

2. Die durch das Auditing erlangte Erkenntnis, dass es einem nicht mehr schlechter gehen wird – ein aufgehaltener Niedergang.

3. Die ganze Reihe an Gewinnen, die wir die unteren Grade nennen. Selbst der geringste dieser Gewinne (und davon gibt es gemäß PC-Aussagen zahlreiche) übersteigt bei weitem jeden Fortschritt an persönlichem Gewinn, der je zuvor erzielt wurde. ( Alleine die 1*Rudimente zur F/N zu bringen kann gewinnbringender sein als zehn Jahre Psychoanalyse!)

4. Der Bereich, der schließlich der Herrlichkeit und der Freiheit zum Durchbruch verhilft und damit den Zustand Clear hervorbringt.

5. Die Pre-OT-Stufen, die zu persönlicher geistiger Freiheit führen. Diese führen hinauf durch die gesamte Dianetik der Neuen Ära für OT’s (2*NOTs ), auditiert und 3*Solo . Das Erstaunlichste ist, dass jede Stufe, laut begeisterter Berichte, ihr eigenes außergewöhnliches Niveau an Gewinnen besitzt.

6. Die eigentlichen OT-Stufen, die jetzt mit dem Neuen OT VIII beginnen und von da an weiter nach oben führen.

Den Aufzeichnungen der geistigen Forschung und den Berichten der Pre-OTs und OTs zufolge ist es nicht wirklich vorstellbar, welche Menge an Gewinnen, die potenziell oberhalb des Niveaus der aberrierten Person existieren, jemandem zur Verfügung stehen.


1*Rudimente sind die Aktionen die am Beginn einer Auditing-Sitzung durchgeführt werden um den PC in Sitzung zu bringen, wie z.b. gegenwärtige Probleme zu klären. Der Zweck ist, dass der PC an seinem Fall interessiert ist.
NOTs ist Dianetik der neuen Ära für OT’s.

2*NOT’s betrifft die Stufe OT V – OT VII.

3*Solo betrifft Solo-Auditing also der PC auditiert sich selbst. Solo-Auditingstufen sind oberhalb vom Zustand Clear, z.b. ist OT VII eine Solo-Stufe.


Jene, die diesen Weg wirklich begehen, staunen endlos darüber, dass eine solche Quantität an Gewinnen für einen Einzelnen verfügbar ist.
Folglich wird die Person solange sie sich in einem aberierrten Zustand befindet, ihren Blick wahrscheinlich nicht sehr weit nach oben richten und immer noch eine Realität darüber bewahren.
Im Zeitalter der Geschwindigkeit mag man meinen, alles sollte innerhalb einer Minute geschehen. Vielleicht auch in eineinhalb. Oder als Resultat eines einzigen Nadelstichs, der einen für immer frei machen wird.
Leider Gottes wurde dieses Universum nicht so geschaffen.

Dieses Universum beruht auf Quantität. Und diese gibt es mengenweise.
Die Anzahl von Elektronen in einem Atom, die Anzahl von Atomen in einem Molekül, die Anzahl von Molekülen in einem Tropfen Wasser stellt eindrucksvolle Arithmetik dar.
Die Anzahl von Planeten im Sonnensystem, die Anzahl von Sonnen in einer Galaxie und die Anzahl von Galaxien belaufen sich auf unglaubliche Zahlen.

ZEIT ist auf diesem sehr kurzlebigen und hektischen Planeten kaum fassbar. Erst kürzlich kamen die Geologen zu dem Schluss, dass es den Menschen vielleicht seit einer Million Jahre hier gibt. HA! Wie wenig sie doch wissen!
Diese und andere Universen sind sehr, sehr alt. Keine Ewigkeit, aber beinahe.
Ohne also auf Fragen einzugehen, wie beispielsweise, wie lange Sie schon da sind (die Jungs, die die Gehirntheorie vertreten, könnten dagegen sein, da sie einen Horror vor geistigen Wesen haben), lassen Sie uns diese Frage stellen:
Hätte ein Wesen eine halbe Ewigkeit Zeit, sich selbst zu ruinieren, wie sehr könnte es sich ruinieren?
Richtig! Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Reichlich!

Und jetzt bekommen Sie vielleicht eine Ahnung davon, wie viel geistigen Gewinn es geben kann. Dies könnte erklären, warum es gemäß den gesammelten Aussagen auf jeder der sechs Stufen so viele neue Gewinne gibt.
In Ordnung. Haben Sie das verstanden? Gut.

Wir kommen nun zur nächsten Frage, da heute Morgen alle so aufgeweckt sind:
Wenn ein Wesen eine halbe Ewigkeit gebraucht hat sich zu ruinieren, wie lange würde es dauern es wieder aufzubauen?
Bevor Sie jetzt die Mundwinkel auf beiden Seiten hängen lassen und bei dem Gedanken daran in Apathie verfallen, schauen wir uns das nächste Wunder von Dianetik und Scientology an.

Es dauert keine halbe Ewigkeit. Es dauert keine Jahrtausende – obwohl das logischerweise zu erwarten wäre. Es dauert keine Jahrhunderte. Es dauert nur Jahre.
Jawohl. Jahre.
Die oben genannten sechs groben Unterteilungen von Gewinnen sind gewissermaßen eine expandierende Skala.

Die erste Stufe – mit einer Einführung oder einem Assist- könnte etwa einen halbe Stunde dauern, plus ein paar Abende, an denen man Bücher liest.

Die nächste Stufe (bestehend aus formellem Auditing und dem Reinigungs-Programm) könnte vielleicht ein bis zwei Wochen dauern.

Die dritte Stufe, bestehend aus den unteren Graden und weiteren Büchern könne aufgrund des Zeitplans und all dem, einen Monat in Anspruch nehmen.

Die vierte Stufe könnte abhängig vom Fall, ein wenig länger dauern. Aber sie kann zum Zustand Clear führen.

Der fünfte Bereich beginnt sich nun wirklich auszudehnen. Ein Solo-Auditor zu werden und durch die Stufen bis zu OTIII hinaufzusteigen könnte Monate dauern. Und durch OTIII hindurch kann sich beträchtlich in die Länge ziehen. Und dann fügen auditiertes NOTs und Solo-Nots wirklich noch einige Zeit hinzu. Die Gewinne an jedem Punkt des Fortschritts können, lt. PC-berichten, den Fortschritt am unteren Ende wie winzig kleine Schrittchen aussehen lassen. Und doch übersteigt der niedrigste Bereich jeden Fortschritt, den der Mensch zuvor gemacht hatte.

Wenn wir jetzt zum sechsten Bereich gelangen, bereiten Sie sich auf einen langen Weg vor. Er wird nicht in einer Minute zurückzulegen sein.

Was wir uns hier also anschauen ist Zeit, proportional um berichteten Gewinn.
Ist man einmal Clear und erreicht die Solo-Stufen, muss man seine Zeit so planen, dass man jeden Tag Zeit zum Auditieren hat und dies einfach so beibehält.

Einige wollen nach einer Weile nicht mehr weitermachen. Das Leben sieht zu interessant aus. Oder sie bleiben stecken und sind „zu beschäftigt“, um eine Reparatur zu erhalten, damit sie wieder in die Gänge kommen. Schließlich kommen sie persönlich viel schneller voran – ihre Interessen mögen sich vervielfacht haben.
Aber wenn Sie einfach weitermachen und die nötigen Vorkehrungen treffen, sodass sie dies tun können, ist es laut begeisterter Berichte sehr lohnenswert.

Was hat man hier also vor sich? Je höher die Stufe, desto länger die Zeit – denn man wird mit einem größeren Bereich an potenziellen Gewinnen fertig.
Und wohin steigt man denn nun schließlich auf?
Man steigt auf zur Ewigkeit.
Sie denken die Zeit liegt hinter Ihnen?
Denken Sie noch einmal nach. Schauen Sie nach VORNE.
Dort liegt die Ewigkeit!

Sie werden in ihr sein – in einem guten oder schlechten Zustand. Wirklich, es tut mir leid, dass ich Ihnen das sagen muss. Es gibt keine Wahl. Man könnte vielleicht von diesem Planeten weggehen, aber man wird nicht vom Leben weggehen können.
Hier und jetzt – und vielleicht nur für eine kurze Weile – haben wir diese Chance. Frei zu werden und es zu schaffen. Planeten und Kulturen sind zerbrechlich. Sie sind nicht beständig.

Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass Sie es schaffen werden. Ich kann nur das Wissen zur Verfügung stellen und Ihnen Ihre Chance geben.
Der Rest liegt bei Ihnen.
Ich rate Ihnen sehr, hart daran zu arbeiten – verschwenden sie diesen kurzen Moment in der Ewigkeit nicht. Denn das ist Ihre EWIGKEIT. Sie wird gut für Sie sein oder schlecht.
Und für Sie, teuerster Freund, habe ich getan, was ich konnte, um sie für Sie gut zu machen.

L. Ron Hubbard

Veröffentlicht unter L. Ron Hubbard | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 87

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 87

Scientology die Grundlagen des Denkens

„Dieser Kurs ändert einiges, u.A. wirklich das Denken. Wie oft möchte man ALLES wissen, man ist sehr neugierig. Aber trotzdem gibt es Dinge, die kann und braucht man nicht wissen, weil es zur Verwirrung kommt. Lieber mal einen Gang zurückschalten und das was man „weiss“ auch richtig und vollständig wissen. Dies bringt einen oft weiter und dann schließen sich die „Wissen“-Lücken fast von selbst.“  V.D. Dipl. Steuerberater (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens – Buchkurs)

Dianetik 55! Das vollständige Handbuch über Kommunikation

„Zum Kurs Dianetik 55 und den Vorträgen mit dem Titel Vereinigungskongress möchte ich folgendes sagen. Ich habe mit diesem fantastischen Kurs wieder einen vertiefenden Blich in L. Ron Hubbards Denkweise und Forschungsmethode gewonnen, ein wahrhaft großes Wesen – eine des Bewußtseins bewußte Einheit. Ein paar wichtige Dinge:

  • Im Zweifel sollte man immer Kommunikation betreiben, nicht denken was andere denken könnten sondern einfach fragen.
  • Nicht auf dem gewaltigen Wissen sitzenbleiben sonder es kommunizieren
  • Das falsche ist nichts zu tun also: Man kann immer etwas tun
  • und Allbestimmung, für alle denken und Verantwortung übernehmen. Der Planet brauch uns und wir brauchen den Planeten, nicht Kriege untereinander führen sondern den äußeren Feind erkennen, wie evtl. Außerirdische oder die Umweltzerstörung und Bedrohung des Überlebens der Menschen

Ein toller Kurs, danke, daß ich ihn hier studieren durfte.“  H.S. Mathematiker (Kurs: Dianetik 55! Das vollständige Handbuch über menschliche Kommunikation)

Handbuch für Preclears

„Beim Studieren des Kurses (in Wiederholung) konnte ich einige Daten mehr festigen und feststellen, wie sie funktionieren. Es ist erstaunlich, dass mit jedem Wiederholten Kurs, jedes Mal dieser wieder Daten zutage bringt, von denen man denkt „das stand doch das letzte Mal nicht so da“. Muss es aber, man erkennt dass man anders liest und besser versteht.“  V.D. Steuerberater (Kurs: Handbuch für Preclears – Buchkurs)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 86

Scientology und Dianetik Erfolgsberichte Teil 86

Scientology die Grundlagen des Denkens

„Dieser Kurs vermittelt wirklich die Grundlagen der Scientology. Das Buch war super spannend und enthält sehr gute Daten für das Leben. Die Vorträge setzen dann nochmals eins drauf. Es war eigentlich jeder CD-Vortrag ein Knüller obwohl jede CD nur ca. 30 – 35 min. lang (kurz) ist. Die Daten über Verwirrung und Stabile Daten sind sehr hilfreich für mich und mein Leben. Es war der beste Kurs, den ich gemacht habe, aber das ist bei jedem Kurs so am Schluß. Doch generell stelle ich fest, es ist wie ein großes Puzzle mit 5.000 Teilen und ich habe bereits 4.000 Teile gemacht und ich habe bereits den Großteil des Bildes zusammen, darüber habe ich Gewissheit, aber ich nähere mich dem Ende des Puzzles. Vielleicht stellt sich heraus das das Puzzle 10.000 Teile hat oder 20.000, aber die 4.000 Teile habe ich fertig, das ist gewiss.“  W.P. Einzelhändler (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens, Buch und Vorträge)

Scientology: Die Grundlagen des Denkens

„Diese Grundlagen sind eine Anatomie für die Handhabe des Lebens, für ALLE menschlichen und zwischenmenschlichen Angelegenheiten. Sie sind einfach präzise und nicht sehr viele von der Anzahl her. Ich habe eine große Freude, daß ich diesen Kurs gemacht habe. Er war eine wunderbare Schlußbelohnung!  S.G. Künstlerin (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens – Buchkurs)

Scientology – Die Grundlagen des Denkens

„Das waren die letzten Vorträge für diesen Kurs und ich habe es geschafft, unglaublich und supertoll, die Grundlagen des Denkens, da geht es nochmal ins Eingemachte. Es waren tolle Daten was L. Ron Hubbard da herausgefunden hat und wenn man darüber richtig nachdenkt, ist es wahr. Hin und wieder habe ich gedacht, das gibt es doch nicht, doch am Ende war mir alles klar. Was ich eigentlich ganz toll fand, das ich nicht der Körper bin, ich bin der Thetan, man will das nicht glauben aber es ist so und wenn man das weiß, dann geht man damit ganz anders um, einfach super. Durch da hören aller Vorträge habe ich noch ein größeres Verstehen bekommen und das ist genial. Ab und zu meint man, ich verstehe es nicht und dann macht es bumm und jetzt habe ich es und dann hat man es wirklich und es kann einem nicht mehr genommen werden. Danke an alle die mir hier durchgeholfen haben, an die Kursüberwacher und Danke an L. Ron Hubbard für diese genialen Daten.“  F.R. Servicekraft Hotelfach (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens, Buch und Vorträge)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 85

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 85

Dianetik 55 und der Vereinigungskongress

„Der Kurs hat mir sehr gut gefallen und es war sehr viel mehr enthalten als ich gedacht hatte. Es ist sehr gut zu wissen wie Kommunikation mit ARK und Spielen zusammenhängt und dass es ohne Kommunikation überhaupt kein Spiel gibt. Also müssen wir besser werden (studieren und Auditing erhalten) damit wir das Spiel des Lebens besser spielen können. Vielen Dank! Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs.“  S.S. Lagerarbeiter (Kurs: Dianetik 55 Buchkurs und Vereinigungskongress Vorträge)

Scientology die Grundlagen des Denkens und die Hubbard Professionellen Kurs-Vorträge

„Das Buch Scientology die Grundlagen des Denkens hat mir schon immer gut gefallen. Durch die Hubbard Professionellen Kurs-Vorträge habe ich viel mehr Daten zum Thema Spiele erhalten, wodurch es für mich viel verständlicher wurde. Der Wert des Stabilen Datums wurde auch noch einmal erörtert. Die mechanische Sicht der Bedeutung eines chronischen Dramatiks war auch sehr interessant. Die Spiele habe mit diesem Postulat angefangen. So gesehen müsste man da auch wieder herauskommen. Aber weil man einiges vergessen hat, ist es wohl noch ein Stück Arbeit, sich mittels Auditing da herauszuarbeiten, um unser Endziel zu erreichen. Es war wieder ein interessanter Kurs. Danke für die geleistete Hilfe und Danke an L. Ron Hubard für diese Daten.“  M.P. Pensionistin (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens Buchkurs und die Hubbard Professionellen Kurs-Vorträge)

Scientology die Grundlagen des Denkens

„Ich fand dies einen sehr interessanten wenn auch teilweise schwer zu lesenden Kurs. Sehr interessant fand ich den Aktionszyklus und dessen Bedeutung. Toll fand ich die Teile eines Spieles und die Erkenntnis warum der Mensch Barrieren wie auch Freiheiten braucht und warum absolute Freiheit vernichtend sein kann. Der Kurs hat das Verstehen einiger Umstände in meiner Umgebung massiv verbessert. Danke.“  C.F. IT-Programmiere (Kurs: Scientology die Grundlagen des Denkens – Buchkurs)

 

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 84

Das Schaffen menschlicher Fähigkeiten

Erfolgsberichte von Scientology und Dianetik Kursen Teil 84

„Also die letzte CD über ASW (Aussersinnliche Wahrnehmung) war sehr interessant und lustig zugleich. Es gab mir klar einen zusätzlichen Gesichtspunkt bezüglich eines nervösen, zittrigen Körpers, wenn ich vor Leuten spreche. Das Datum „Wenn ich die Wirkung von jeder beliebigen Ursache sein will, muß ich fähig sein, jede beliebige Wirkung zu verursachen“, ist auch sehr hilfreich. Der Kurs hat mich generell stabilisiert und orientiert. Was ist der Thetan? Was macht er? Warum ist er Wirkung? Wie richten sich Betrachtungen aus, geistig und körperlich? Wie kann man Betrachtungen die hinderlich sind auflösen? All dies habe ich auf diesem Kurs erfahren und ich war auch begeistert über die Herangehensweise und den Überblick wie L. Ron Hubbard alles betrachtet und die Forschung und Erkenntnisse über Thetans, deren Eigenschaften, Fähigkeiten und Fallen und wie man diese Fallen wieder lösen kann. Genialer Kurs, der BESTE bis jetzt! aber das empfand ich bei den vorhergehenden auch. Auch eines fällt mir dabei auf, jeder Kurs baut auf den anderen auf und gibt einem immer mehr Wissen über die Grundlagen des Lebens, THETA, immer mehr Verstehen um was es geht.“  W.P. Verkäufer (Kurs: Das Schaffen menschlicher Fähigkeiten und die Phoenix Vorträge)

Scientology 8 – 80 und Der Ursprung der Lebensenergie Vorträge

„Der Kurs hat mir wieder viele Daten gebracht, die im weiteren Fortschritt sehr wichtig sind. Man erkennt nun viel öfter Dinge, die richtig sind oder zu verbessern sind. L. Ron Hubbard zeigt viele Lösungsansätze, die einen wenn man sie anwendet, auch weiterbringen. Es ist sehr gut zu erkennen, wie ein Kurs nach dem Anderen, alles an Wissen erweitert und voranbringt. Sehr wichtig waren für mich in diesem Kurs die Verbindungen mit den Erkenntnissen, was ich selbst schon erlebt habe und nun besser zuordnen kann. So langsam klären sich dadurch einige für mich behindernde Vorgänge und der Blick noch vorn wird immer besser. Danke an das Team Salzburg Mission und an L. Ron Hubbard für die Daten.“  V.D. Diplomsteuerberaterin (Kurs: Scientology 8-80 und Der Ursprung der Lebensenergie Vorträge von L. Ron Hubbard)

Scientology: Die Grundlagen des Denkens

„Die Grundlagen des Denkens hatten sehr spannende Daten für mich persönlich um nur ein Beispiel zu nennen, das Leben als Spiel zu begreifen ist ein interessanter Aspekt. Das es nicht nur um Freiheit, Zielsetzung geht, sondern auch Barrieren akzeptiert und bekannt sein sollen sind Daten die für jeden wichtig sind. Ich freue mich richtig auf das Anwenden und Danke für die Hilfe beim Studieren.“  C.B. Verkäuferin (Kurs: Scientology: Die Grundlagen des Denkens)

 

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 83

Objektive Prozesse

Erfolgsberichte von Kursen mit Scientology und Dianetik Teil 83

„Danke, die Objektiven Prozesse sind unglaublich. Teilweise so simpel, man glaubt es nicht, wenn man sie nicht selbst gemacht hat, durch was man durchgeht und zum Schluß ist alles wieder okay. So viele Dämmer- und Schlafzustände. Die Gegenwart ist nicht langweilig oder zum davonlaufen, wenn man das Gefühl hat, ist man nicht DA (in der Gegenwart). Genauso ist es mit irgendwelchen unbegründeten oder lang anhaltenden Mißdemotionen. Danke an den Kursüberwacher, alle Helfer und an L. Ron Hubbard, es war voll super!“  S.S. Krankenschwester (Kurs: Die Objektiven Prozesse)

„Zunächst möchte ich meinen beiden Auditorinnen danken, die mich mit viel Hingabe durch manch schwierige Situation durchgebracht haben! Und natürlich allen Anderen, die mich tatkräftig unterstützt haben. Es hat sich einiges getan (ich kann hier gar nicht alles aufschreiben):

  • ich sehe die Umrisse und die Konturen von Sachen, die ich anschaue viel schärfer
  • ich bin sehr gut drauf
  • ich weiß nun, dass ICH die Kontrolle habe (Zumindest über meinen Körper)
  • usw. usw. usw.

Also, nochmals Danke an ALLE die geholfen haben und natürlich an L. Ron Hubbard.“  S.W.  FB-Manager (Kurs: Die Objektiven Prozesse)

Clearing Kongress

„Ein sehr schöner Kongress mit vielen guten Daten. Hier werden die Freiheiten von Clear und die Route zu Clear beschrieben. Sehr interessant fand ich auch das Hilfe ein ganz wichtiger Bestandteil für das Erreichen von Clear ist. Auch die Daten über Konfrontieren und Urteilsfähigkeit sowie das eine geistesgesunde Person Ordnung in ihre Umgebung bringt waren sehr gewinnbringend für mich. Die Kongresse zu studieren ist wirklich eine tolle Sache.“  W.Z. EDV-Techniker (Kurs: Clearing Kongress von L. Ron Hubbard)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Referat – Was ist Scientology für eine Religion?

Meist hört man über Scientology, wenn aus der Traumfabrik Hollywood über Promis wie z. B. Tom Cruise oder John Travolta berichtet wird. Doch was ist Scientology wirklich? Ist sie eine Philosophie oder nur eine missverstandene Religion? An was glauben ihre Mitglieder und gibt es Parallelen zu anderen Glaubensgemeinschaften?

Was ist Scientology wirklich? – Referat über Religion

Ich habe für den Religionsunterricht ein Referat (Was ist Scientology) erstellt, welches für eine Präsentation oder einen Vortrag in der Schule verwendet werden kann.

Dieses Referat erörtert nicht nur die Entwicklung von der DIANETIK bis zur angewandten religiösen Philosophie Scientology, sondern unbekannte Zitate des Gründers L. Ron Hubbard über das religiöse Erbe der Scientology und ihrem Verhältnis zu anderen Religionen.

Diese Abhandlung beantwortet nicht nur was Scientology wirklich ist, sondern zeigt auf wie weit es weltweit verbreitet und in welche Staaten es anerkannt ist.

Dieses Scientology-Referat beinhaltet Links zu Zeitungsartikeln und Studien unterschiedlicher Experten die sich intensiv mit Scientology, ihre Lehre und Anschauungen beschäftigt haben.

Veröffentlicht unter Fragen | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 82

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 82

Effektive Führungskraft (Scientology Lebensverbesserungskurs)

„Mir haben diese einfachen, aber sehr sehr grundlegenden Daten für einen klaren Überblick zu diesem Thema sehr geholfen. Eines was mir sehr klar geworden ist, ist, daß ich in erster Linie viele Anforderungen an mich stellen werde. Eine Gruppe setzt sich aus einzelnen Individuen zusammen – eine wahre Gruppe hat Ideale, Ethik und Grundprinzipien, sowie einen Antrieb, um diese Ideale und Prinzipien gemäß Ethikstandards durchzusetzen, den sie gewählt hat! Ich habe in erster Linie eine Verantwortung bestmögliches Überleben in unserer Gruppe zu gewährleisten. Mit Verstehen, d.h. ARK, Kompetenz, Anweisungen erteilen und Durchführung durchsetzen, können wir unsere Zielsetzung durchführen und weiterbringen!“  S.H. Krankenschwester (Kurs: Effektive Führungskraft – Lebensverbesserungskurs von Scientology)

Anfänger Scientologe Kurs

„Ich habe heute den Kurs Anfänger Scientologe abgeschlossen und dabei viel gelernt. Nun kann ich viel mitnehmen und hoffe, dass ich bestimmte Situationen und Personen besser konfrontieren und handhaben kann. Ich glaube, ich kann all diese Trainingsübungen gut anwenden und umsetzen. Vielen Dank für die tolle Unterstützung der Kursüberwacher. Die Zeit war sehr schön und kurzweilig.“  V.P. Hausfrau und Mutter

Die Faktoren

„Die Faktoren sind eine Fortsetzung der Philadelphia Doktoratskurs Vortragsreihe und sie runden das Thema der ersten Gradkarte ab. 1953 hat L. Ron Hubbard bereits die vollständige Philosophie der Scientology entwickelt und erforscht, das Gebiet des Thetans und seine Fähigkeiten. Das Buch Scientology 8-8008 ist phänomenal, viele Sachen wurden ergänzt, und ich verstehe es nun deutlich besser nach diesen beiden großen Kursen des Philadelphia Doktoratskurs und den Faktoren: die Wertigkeit des Thetans ins unendliche bringen und die Wichtigkeit des MEST-Universums auf Null reduzieren. Also Leute, wir haben die Weisheit nun mit Löffeln gefressen, jetzt geht es zum Anwenden dieser großartigen Philosophie und Umsetzung in der Praxis. Lasst die Leute die Wirksamkeit unserer Philosophie spüren. Danke an L. Ron Hubbard, die Scientology-Kirchen und die Scientology Missionen, ohne die wir hier nicht studieren könnten.“ H.S. EDV-Techniker (Kurs: Die Faktoren – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 81

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 81

Beistände für Krankheiten und Verletzungen

„Anfangs konnte ich mit Beiständen bzw. dem Thema nicht viel anfangen. Durch den Kurs bekam ich jedoch mehr Realität darüber. Der interessanteste Aspekt daran war, daß es einem hilft den Blick nach vorne zu richten. Man denkt nicht mehr daran was passiert ist, sondern akzeptiert dies und verliert so die Aufmerksamkeit darauf und ist geistig wieder frei. Eine super Sache!“  C.F. IT-Manager (Kurs: Beistände für Krankheiten und Verletzungen)

Der Weg zum Glücklichsein

„Super, dieses Buch hat es in sich denn es ist so einfach und doch so menschlich logisch und vor allem effektiv. Es sind wirklich die einfachen Dinge im Leben die einem zu Glück und Freude verhelfen. Ich finde das dieses Buch oder der Kurs jeder machen sollte da es das Zusammenleben vor allem auch in meiner Familie sehr, sehr verbessert hat und man kann auch mit Kindern oder Jugendlichen die Regeln spielerisch durchgehen.“  S.S. Krankenschwester (Kurs: Der Weg zum Glücklichsein – Film oder Buch)

Effektives Zeitmanagement

„Der Kurs Effektives Zeitmanagement hat mir einiges Werkzeug geliefert um effizienter mit meiner Zeit umgehen zu können. Ich bin mir nun auch bewusst, was mein zeilorientiertes Arbeiten stört und wie ich es beheben kann. BENENNEN – WOLLEN – ORGANISIEREN: auch dabei habe ich meine Schwachstellen gefunden. Was mir sehr hilfreich sein wird: Jeder Sieg besteht aus vielen Einzelschlachten! Ich brauche nicht den ganzen Berg Arbeit auf einmal erledigen. Das geht gar nicht! Ich werde mich nun endlich mit den technischen Geräten für den Garten auseinandersetzen und sie als „bestehende Technologie“ nutzen!“  U.E.  Landschaftsgärtnerin (Kurs: Effektives Zeitmanagement – Scientology Lebensverbesserungskurs)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Körper Entgiftungs-Reinigungs-Programm Erfolgsberichte

Reinigungs-Rundown Erfolgsberichte (auch Purif genannt)

Definitionen:

Rundown = eine Reihe von Schritten, die aus Auditingaktionen und Prozessen bestehen, die dazu bestimmt sind, einen bestimmten Aspekt eines Falles zu handhaben, und die ein bekanntes Endphänomen haben.

Purif = reinigen, Reinigung Purifikation (lat.: purgare – reinigen; siehe Wikipedia)

„Anfangs war das Reinigungs-Programm recht entspannend und nicht sehr belastend. Später dann, als ziemlich viele Reaktionen auf einmal auftraten, dachte ich mir, dass das Reinigungs-Programm sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Aber die letzten 2 Tage waren auf einen Schlag viel besser und ich habe mich gleich ganz anders gefühlt, viel fitter. Ich glaube, dieses Reinigungs-Programm war eines der wertvollsten Investitionen, die ich bisher gemacht hatte. Jetzt, wo der Purif (Reinigungs-Programm) zu Ende ist, fühle ich mich hervorragend!“ T.L. Student

„Ich fühle mich herrlich! Es war die absolut richtige Entscheidung, das Reinigungs-Programm zu machen! Ich bin so viele Auswirkungen losgeworden, so viel Müdigkeit, Schlappheit und und und…was alles rausgekommen ist. Ich merke, daß ich ein besseres Gefühl zu meinem Körper habe, das Gefühl ihn besser kontrollieren zu können und die Gewißheit, daß vergangene Medikamente keine restimulierende Wirkung mehr auf mich haben. Ich fühle mich wirklich befreit davon! Danke an alle die mir dabei geholfen haben.“  A.M. Krankenschwester

„Anfangs waren die ersten Anzeichen zu erkennen, dass im Körper etwas noch nicht ganz okay ist. Im Laufe des Reinigungs-Programmes löste sich das super auf und ich konnte genau erkennen, wie es sich auflöst. Ein Super-Gefühl, ich bin total entspannt, super Gefühl rundum, viel Energie freigesetzt, die zu neuen Taten schreiten lassen. Vielen Dank an L. Ron Hubbard für dieses einzigartige Reinigungs-Programm.“ V.D. Dipl.-Steuerberaterin

Buchempfehlung: Lesen Sie das Buch Reiner Körper, Klares Denken – Das wirksame Reinigungs-Programm von L. Ron Hubbard mit einer detaillierten Beschreibung welche alltäglichen Giftstoffe in unseren Körper gelangen, was bestimmte Medikamente bewirken und was „verharmloste“ Drogen in unserem Körper bewirken und wie dies mit Müdigkeit, Schlappheit, Konzentrationsschwäche, Gereiztheit usw. und vor allem mit unserem Denken zu tun hat. Das Buch Reiner Körper, Klares Denken gibt es derzeit für einen vergünstigten Einführungspreis im Primabuch Onlineshop.

Reiner Körper, Klares Denken - Das wirksame Reinigungs-Programm

Reiner Körper, Klares Denken – Das wirksame Reinigungs-Programm

 

…gleich zum Sonderpreis von nur 13,- EUR. versandkostenfrei im Primabuch Onlineshop ansehen und bestellen.

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen, Gesundheit-Reinigungsprogramm | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neue Artikel bei Primabuch: Das Handbuch der Objektiven Prozesse u. Akademie-Vorträge

Neue Artikel bei Primabuch

Hurra sie sind endlich da die langerwarteten Artikel…

Das Handbuch der Objektiven Prozesse

Dieses Handbuch der Objektiven Prozesse hat es zuvor noch nie gegeben, es ist eine Erstherausgabe in deutsch und ich bin von diesem Handbuch der Objektiven Prozesse so begeistert, das ich mir die Mühe gemacht habe das gesamte Inhaltsverzeichnis aller 371 Objektiven Prozesse bei der Artikelbeschreibung im Primabuch Onlineshop einzustellen.

Mit diesen Objektiven Prozessen kann man sofort und erfolgreich sich selbst, der Familie oder seinen Freunden helfen z.B. bei:

  • Ohrenschmerzen
  • Fieber
  • Magenproblemen
  • Alkoholproblemen
  • Kinderkrankheiten
  • Verstimmungen
  • Verletzungen
  • Verlust einer Person (Todesfall)
  • Reiseangst
  • Probleme beim Autofahren
  • Furcht vor Konsequenzen
  • und und und…

Hier einige weitere Highlights:

  • 856 Seiten
  • Alle grundlegenden Bezugsmaterialien zu den Objektiven Prozessen
  • 371 Objektive Prozesse, in Reihenfolge und nach Kategorie der Prozesse geordnet
  • Für jeden Prozess eine genaue Beschreibung des Vorgehens, der Anweisungen und der Endphänomene
  • Spezielle Abschnitte für Abhilfen, Objektive Beistände und Objektive Prozesse für Kinder
  • Vom Herausgeber zusammengestelltes Glossar von Wörtern, Fachausdrücken und Redewendungen
  • Sachregister
  • Alphabetisches Register der Prozesse

…gleich hier das gesamte Inhaltsverzeichnis ansehen

…gleich hier Artikel und Inhaltsverzeichnis bei Primabuch ansehen


Und die Akademie-Vorträge: Vorträge zum speziellen Hubbard Kurs für professionelle Auditoren

Ausbildungs-Vorträge – Akademie-Vorträge: Spezieller Hubbard Kurs für professionelle Auditoren

Die Essenz dessen, was einen ausgebildeten Scientologen ausmacht

In diesen monumentalen Vorträgen stellt L. Ron Hubbard die übergeordneten Gesetze des Daseins vor, die zu einem einzigen Zweck zu einer Vortragsreihe zusammengestellt wurden: um einen Scientologen bervorzubringen, der weiß, wie man das Leben meistert – und somit über dem Leben steht. Diese Materialien sind so umfassend, dass er sie als die Grundlagen der Grundlagen bezeichnete.

Sie werden ein vollständiges Verstehen aller Grundelemente des Auditings erreichen. Sie werden ein felsenfestes Fundament erhalten, auf dem Sie Ihre Fähigkeit als Auditor aufbauen können. Kenntnis. Gewissheit. Stabilität.

L. Ron Hubbard beschreibt jedes grundlegende Axiom, jeden Kodex und jedes Prinzip des Auditings. Das ist Ihr Panorama-Ausblick auf die Anwendung aller grundlegenden Daten sowohl im Auditing als auch im Leben.

…gleich hier im Primabuch Onlineshop ansehen


INFO: Seit kurzem gibt es auch die Möglichkeit das tolle Buch Der Weg zum Glücklichsein völlig kostenlos als Ebook zu downloaden. Sie können das Ebook Der Weg zum Glücklichsein auch weiter an Ihre Freunde oder Bekannten als kleines Geschenk geben.


L. Ron Hubbard hat geschrieben das allein durch das Lesen von diesem Buch mehr Ruhe, Vernunft und vor allem Menschlichkeit in die Gesellschaft gebracht werden kann. Und bei den derzeitigen Unruhen finde ich dies eine tolle Gelegenheit einen kleinen Teil dazu beizutragen.

Hier ist der LINK: Der Weg zum Glücklichsein Ebook

Viel Spaß wünscht Ihnen Reinhard Rieder Primabuch

 

Veröffentlicht unter Der Weg zum Glücklichsein, Dianetik, L. Ron Hubbard, Primabuch Onlineshop News | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Grösse? von L. Ron Hubbard

Was ist Grösse? von L. Ron Hubbard

Die härteste Aufgabe, die es geben kann, besteht darin, seine Mitmenschen weiterhin zu lieben, trotz aller Gründe, die dagegensprechen.

Und das weiterhin zu tun ist das wirkliche Zeichen von geistiger Gesundheit und Größe. Für denjenigen, der das erreichen kann, gibt es Hoffnung im Überfluss.

Für jene, die das nicht können, gibt es nur Kummer, Hass und Verzweiflung. Und das sind nicht die Dinge, aus denen Größe, geistige Gesundheit oder Glück gemacht sind. Es ist eine grundlegende Falle, Aufforderungen zum Hass zu erliegen.

Es gibt diejenigen, die einen zu ihrem Vollstrecker ernennen. Manchmal ist es notwendig zum Wohle der Sicherheit der anderen zu handeln. Aber es ist nicht notwendig, sie auch zu hassen.

Seine Arbeit zu tun, ohne auf andere wütend zu werden, die versuchen einen daran zu hindern, ist ein Zeichen von Größe – und geistiger Gesundheit. Und nur dann kann man glücklich sein.

Nach jeder einzelnen wünschenswerten Eigenschaft im Leben zu streben, ist eine edle Sache. Die am schwierigsten – und am notwendigsten – zu erreichende ist, seine Mitmenschen zu lieben, trotz allerAufforderungen, es nicht zu tun.

Wenn es irgendeine heilige Qualität gibt, so ist es nicht Vergebung. „Vergebung“ akzeptiert die Schlechtigkeit der Tat. Es gibt keinen Grund, das zu akzeptieren. Außerdem muss man die Tat als schlecht kennzeichnen, um sie vergeben zu können. „Vergebung“ ist eine Handlung auf einer viel niedrigeren Stufe und ist eher überkritisch.

Wahre Größe weigert sich einfach, sich angesichts übler Handlungen, die gegen sie gerichtet sind, zu ändern – und ein wirklich großer Mensch liebt seine Mitmenschen, weil er sie versteht.

Schließlich sind sie alle in derselben Falle. Einige sind sich dessen nicht bewusst, andere sind deshalb verrückt geworden, wieder andere verhalten sich wie die, von denen sie betrogen wurden. Aber alle, alle sind in derselben Falle – die Generäle, die Straßenkehrer, die Präsidenten, die Geisteskranken. Sie verhalten sich so, wie sie es tun, weil sie alle denselben grausamen Zwängen dieses Universums unterworfen sind.

Einige von uns sind diesen Zwängen ausgesetzt, und wir machen trotzdem mit unserer Arbeit weiter. Andere sind schon seit Langem unterlegen und toben, foltern und stolzieren herum, wie die verrückten Seelen, die sie sind.

Wir können zumindest die eine Tatsache verstehen, dass Größe nicht von brutalen Kriegen herrührt oder daher, dass man sehr bekannt ist. Sie rührt daher, dass man seiner eigenen Anständigkeit treu bleibt, dass man weiterhin anderen Leuten hilft, was auch immer sie tun oder denken oder sagen, und trotz aller grausamer Handlungen, die gegen einen gerichtet waren, beharrlich bleibt, ohne dass man seine grundlegende Einstellung gegenüber dem Menschen ändert.

In dem Maße hängt wahre Größe von völliger Weisheit ab. Jene verhalten sich so, wie sie es tun, weil sie sind, was sie sind – gefangene Wesen, zermalmt unter einer untragbaren Bürde. Und wenn sie deswegen verrückt geworden sind und aufgrund von Irrtümern bei der Klärung von Missverständnissen die Zerstörung ganzer Nationen anordnen, kann man immer noch verstehen warum, und man kann auch das Ausmaß ihres Wahnsinns verstehen. Warum sollte man sich ändern und anfangen zu hassen, nur weil andere sich verirrt haben und ihre Schicksale zu grausam sind, als dass sie ihnen ins Auge sehen könnten?

Recht, Gnade und Vergebung sind alle unwichtig, neben der Fähigkeit, sich nicht zu ändern aufgrund von Provokationen oder dem Verlangen, dies zu tun.

Man muss handeln, man muss Ordnung und Aufrichtigkeit beibehalten. Man braucht jedoch nicht zu hassen oder Rache zu suchen.

Es ist wahr, dass Wesen schwach sind und unrechte Dinge tun. Der Mensch ist im Grunde gut, kann aber schlechte Dinge tun.

Er tut nur dann schlechte Dinge, wenn seine Handlungen, um Ordnung und Sicherheit für andere zu schaffen, mit Hass ausgeführt werden, oder wenn seine disziplinarischen Maßnahmen nur auf Sicherheit für ihn selbst bedacht sind, ungeachtet aller anderen; oder noch schlimmer, wenn er nur aus einer Vorliebe für Grausamkeit heraus handelt.

Keinerlei Ordnung aufrechtzuerhalten ist eine geisteskranke Handlungsweise. Man braucht sich nur die Besitztümer und die Umgebung eines Geisteskranken anzuschauen, um das zu erkennen. Die Fähigen halten gute Ordnung.

Wenn Grausamkeit im Namen von Disziplin ein Volk dominiert, dann hat man dieses Volk hassen gelehrt. Und dieses Volk ist dem Untergang geweiht.

L. Ron Hubbard

L. Ron Hubbard

Die wirkliche Lektion ist, lieben zu lernen.

Derjenige, der schadlos durch seine Tage wandeln möchte, muss Folgendes lernen – benutzen Sie niemals das, was Ihnen angetan wurde, als Grundlage für Hass. Begehren Sie niemals Rache.

Es gehört wirkliche Stärke dazu, den Menschen zu lieben. Und ihn zu lieben, trotz aller Aufforderung, anders zu verfahren, trotz aller Provokationen und aller Gründe, warum man das nicht tun sollte.

Glücklichsein und Stärke sind nur in der Abwesenheit von Hass beständig. Hass alleine ist der Weg zur Katastrophe. Zu lieben ist der Weg zur Stärke. Trotz allem zu lieben ist das Geheimnis von Größe. Und es mag sehr wohl das größte Geheimnis dieses Universums sein.

Aus dem Buch „ Scientology: Eine neue Sicht des Lebens


Veröffentlicht unter L. Ron Hubbard | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 80

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 80

Handbuch für Preclears und das Lebenskontinuum – Vorträge

„Wow! Eine Menge an Daten! Ich finde es beeindruckend, wie L. Ron Hubbard ein Auditingbuch schreibt und gleichzeitig so viele Daten reinpackt! Super!!! Die Vortragsreihe Das Lebenskontinuum waren für mich der spannendste und somit aufschlussreichste Teil, speziell der Vortrag Ja, Nein und Vielleicht. Denn diese Daten sind speziell für mich wichtig! Und ich weiß jetzt endlich, warum das so ist, und was das für mich persönlich bedeutet!“ S.W. Empfangsofficer

Abschluß der grundlegenden Buchkurse

„Nach Abschluß des letzten Kurses der Basics kann ich sicher sagen: Das war die Beste Aktion! Obwohl ich anfangs skeptisch war, hat das Studieren der Daten eine ganze Fülle von Gewinnen gebracht und eine große Menge an Ladung ist auch verschwunden. Ich habe vieles erst jetzt so richtig verstanden und bin gelassener und glücklicher und habe eine neue Sicherheit im Leben und eine unglaublich gesteigerte Freude an meiner Umgebung, ein sehr hohes ARK und ein echtes Verstehen. Vielen, vielen Dank an alle die mir dabei geholfen haben und an den unglaublichen L. Ron Hubbard.“  K.P. Markteingleiterin

Einführung in die Ethik der Scientology

„Ich habe diesen Kurs nun schon mehrmals gemacht weil ich diesen Kurs und das Buch liebe. Und jedesmal wenn ich den Kurs mache steigen meine Statistiken in einen neuen Bereich hoch. Allein mit der Anwendung der Daten aus diesem Kurs, können wir die Menschheit retten und das wissen selbst unsere Gegner im innersten – doch sogar die würden/werden mitgerettet. Es ist jede Aktivität davon betroffen: beruflich, privat und universell. Let´s do it.“  R.R. Unterhaltungskünstler

 

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 79

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 79

Dianetik-Seminar

„Danke für die tolle Aufbereitung des Dianetik-Seminars lieber Hermann und Danke für die Organisation liebe Sonja! Der Film auf diesem Dianetik-Seminar ist sehr informativ und verständlich aufbereitet. Wir haben ihn in Abschnitte unterteilt und uns über den Inhalt und die wesentlichen Punkte unterhalten und Daten geklärt. Das Auditing als Auditor war sehr intensiv, interessant und hat mir einen sehr guten Einblick in das Auditieren und die Aufgaben eines Auditors gegeben. Der Leitfaden ist sehr gut zu verwenden, logisch aufgebaut und verständlich. Das Dianetik-Seminar ist eine echte Voraussetzung für das Auditing das ich demnächst selbst bekomme! Danke.“  A.M. Gesangsausbilderin ( Kurs: Dianetik-Seminar)

Dianetik-Seminar

„Durch das wechseln zwischen Preclear und Auditor habe ich das Gefühl bestätigt bekommen das Dianetik funktioniert. Ich werde versuchen auch andere zu überzeugen. Für mich funktioniert Dianetik und ich werde in diesem Bereich sicher weitermachen, da ich Verbesserung feststellen kann. Jeder sollte das Dianetik-Seminar machen da es Spaß und Information bietet.“  A.K. Einzelhandelsverkäufer (Kurs: Dianetik-Seminar)

Kongress über den Aufbau des menschlichen Verstandes

„Ein super Kurs, der wohl sehr treffend zeigt, was man eigentlich nicht bewusst wahrnimmt, aber selbst steuert. So ist es z.B. tatsächlich so, dass man das wird, was man beharrlich verweigert werden zu wollen. Man wird völlig zur Wirkung der Dinge, die man nicht bereit ist zu erleben. Wenn man das beachtet, läuft vieles im Leben einfacher. Genauso wichtig ist es, den Dingen die falsch gelaufen sind, nicht zu viel Bedeutung zu geben und auf Dinge zu schauen, die richtig sind und dies zu fördern. Dann fällt einem vieles leichter und es geht voran. In diesem Sinne… ich mach weiter!“ V.D. Dipl. Steuerberaterin (Kurs: Kongress über den Aufbau des menschlichen Verstandes)

Veröffentlicht unter Dianetik, Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013 Jahresbericht von Primabuch, Dianetik und Scientology

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 3.700 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 3 Fahrten nötig.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Veröffentlicht unter L. Ron Hubbard, Primabuch Onlineshop News | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 78

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 78

Westlicher Kongress

„Dies war wieder ein sehr guter Kurs, mit einigen sehr grundlegenden Daten für mich die ich im Leben sehr gut gebrauchen und anwenden kann. Ich verstehe dadurch das Leben wieder ein Stück besser und es wird für mich wieder etwas einfacher. Auch L. Ron Hubbard persönlich beim Auditieren zu hören ist etwas besonderes, wie präzise und leicht seine Anweisungen rüber kommen. Besonders Informativ war das Datum, wie man zu einer Gruppe bzw. Einzelperson spricht bzw. man da seine Ankerpunkte setzt.“  P.W. Verkäufer (Kurs: Westlicher Kongress – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Theta Clear Kongress

„Nach Abschluß des Theta-Clear-Kongresses in kurzen Worten ein super Erfolg:

  1. Man muß übereinstimmen, dass es einem schlecht geht, sonst ist es unmöglich!
  2. Somatiken können beim Studieren verschwinden und sind es bei mir
  3. Immer wieder stelle ich fest, dass die Daten auf meinem aktuellen Kurs wie durch ein Wunder auf meine aktuelle Lebenssituation passend anzuwenden sind
  4. Jeder sollte den Vortrag Überleben und Unterliegen studieren!

Danke an L. Ron Hubbard und meine Kursüberwacher für ihre großartige Hilfe.“  P.K.  Marketingleiterin (Kurs: Theta Clear Kongress – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Scientologe Anfänger

„Im Kurs Scientologe Anfänger habe ich ein gutes Gefühl dafür bekommen können was gute Kontrolle und Absicht sind und dabei noch heitere Gelassenheit zu bewahren. Die Trainingsübungen sind dabei eine große Hilfe gewesen, also sehr wertvoll. Meine Atmung hat sich verbessert da mehr Verbindung zwischen Brust- und Bauchraum ist, aufgrund dem Bewusstmachen von geistigen Bildern die dies zuvor bei mir blockiert haben. Auch meine Stimme klingt für mich voller als zuvor durch die Übungen auf diesem Kurs und dabei habe ich auch viel Spaß mit meinem Übungspartner erleben können.“  F.S.  Hausfrau und Mutter (Kurs: Scientologe Anfänger – Scientology Kurs)

 

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Oberstes Gericht erklärt Scientology zur Religion

GB: Oberstes Gericht erklärt Scientology zur Religion

Der Oberste Gerichtshof Großbritanniens hat die „Church of Scientology“ zur Religion erklärt. Ein Mitglied der Gruppierung hatte geklagt, weil sie ihre Hochzeit offiziell in einer Scientology-Kirche feiern wollte.

Der Oberste Gerichtshof entschied am Mittwoch, dass Scientology als Religion einzustufen sei und dass daher auch die Räumlichkeiten der Gruppierung ein Ort religiöser Handlungen seien. Die Klägerin hatte juristische Schritte eingeleitet, nachdem die zuständigen Behören sich geweigert hatten, die Scientology-Kirche als Ort für ihre Hochzeit anzuerkennen. Sie hatten sich auf ein Urteil aus dem Jahr 1970 berufen, dass festhielt, dass Scientology-Treffen keine Verehrung im religiösen Sinn vorsähen.

Menschenmasse vor großem, mit Schleifen geschmücktem GebäudeReuters/Luke MacGregor

Das Hauptquartier von Scientology in London bei der Eröffnung 2006

Der Oberste Gerichtshof entschied nun einstimmig, dass dieses Urteil von einer veralteten Definition religiöser Verehrung ausgehe. Damals hieß es, diese bestehe in der „Ehrfurcht vor oder Verehrung Gottes oder eines höheren Wesens“ („reverence or veneration of God or of a Supreme Being“).

Religion braucht keine Gottheit

„Religion sollte nicht auf Religionen beschränkt sein, die eine höhere Gottheit kennen“, heißt es in der Urteilsbegründung des Obersten Gerichtshofs. „Das zu tun, wäre eine in der heutigen Gesellschaft nicht akzeptable Form der religiösen Diskriminierung.“ Zum Beispiel würde auch der Buddhismus – wie andere Religionen – aus einer derartigen Definition herausfallen.

Das Gericht hielt überdies fest, dass es nicht Aufgabe der Behörde sei, über „theologische oder liturgische Feinheiten“ zu urteilen und dass die Scientology-Kirche als Raum für eine Hochzeitszeremonie zuzulassen sei.

Weitere Auswirkungen möglich

Ob das Gerichtsurteil Auswirkungen auch auf andere Bereiche, etwa Steuervorteile für Religionsgemeinschaften hat, müsse nun geprüft werden, kündigte der für Stadt- und Gemeindeverwaltungen zuständige Staatssekretär Brandon Lewis an.

In Großbritannien können offizielle Eheschließungen im Rahmen von religiösen Zeremonien stattfinden, ohne dass das Paar noch einzeln bei der Stadtverwaltung heiraten muss. Voraussetzung ist, dass die jeweilige Kirche, der Ort der Heirat und der durchführende Priester von den Behörden anerkannt sind.

Häufig unklare Verhältnisse

Die Antwort auf die Frage, ob Scientology eine Religion ist oder nicht, hängt generell vom Ort ab, an dem sie gestellt wird. Immer wieder sind Gerichte überall auf der Welt aufgrund verschiedenster Ausgangslagen mit der Frage konfrontiert. In den USA, wo Scientology in den 1950er Jahren gegründet wurde, gilt die Gemeinschaft seit 1993 als Religion.

In Österreich ist Scientology weder eine anerkannte Religionsgesellschaft noch eine eingetragene religiöse Bekenntnisgemeinschaft (die „Vorstufe“ zur Anerkennung). Bis dato gab es vonseiten der Gemeinschaft auch keine Bestrebungen in diese Richtung. Scientology ist daher hierzulande als Verein konstituiert.

Reuters/dpa/religion.ORF.at

Veröffentlicht unter Primabuch Onlineshop News, Scientology Lebensverbesserungs - Kurse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 77

…hier gibt es wieder weitere Erfolge und Gewinne

Erfolgsberichte von Scientology und Dianetikkursen Teil 77

Erster Internationaler Kongress von Dianetikern und Scientologen

„Der Kongress Erster Internationaler Kongress von Dianetikern und Scientologen hat mir sehr gut gefallen. Die wichtigste Erkenntnis war: bereit sein Kraft anzuwenden und es dann auch zu tun. Der Unterschied von Bewundern für eine Person im Gegesatz zur sogenannten Liebe. Es war mal wieder richtig schön diesen Kurs zu studieren, vielen Dank.“  S.G.  Künstlerin (Kurs: Erster Internationaler Kongress von Dianetikern und Scientology – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard, Kongress)

Der Weg zur Unendlichkeit

„Der Kurs Der Weg zur Unendlichkeit setzt einen richtig auf den Weg zu Ursache und zeigte mir wie wichtig es ist ein hohes ARK (Affinität, Realität, Kommunikation) zu haben und bereit zu sein Entscheidungen zu treffen, dies ist sehr befreiend. Danke allen die mir bei diesem Kurs geholfen haben und Danke für die Basic-Kurse. Vor allem aber ein Dank an L. Ron Hubbard dafür, dass er alles so einfach und klar dargelegt hat.“  F.M.  Firmeninhaber (Kurs: Der Weg zur Unendlichkeit – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Entwicklungsgeschichte des Menschen (Buchkurs) und Technik 88 (Vorträge)

„Grundsätzlich kann ich zu diesem Kurs nur sagen, daß man diese Daten unbedingt lernen sollte und das man weiter die Brücke hinaufgehen sollte. Diese Daten haben mir die Vorstellung mehr gegeben, wie komplex ein menschliches Wesen ist. Ein Großteil seines Potentials ist versteckt in das was wir „reaktive Bank“ nennen. Was mich fasziniert wie mechanisch dieses Problem (reaktive Bank) angegangen werden kann. Ich verstehe jetzt immer mehr wenn L. Ron Hubbard davon spricht, den Verstand vom Gesichtspunkt eines Ingenieurs in Angriff zu nehmen. Durch die aufbauenden Kurse (Basics) bekommt man ein immer kompletteres Bild und Verstehen, was der Verstand, das Leben und das MEST-Universum ist und wie es aufgebaut ist. Die Basics sind ein riesiges Werkzeug.“  C.D.  Außendienstvertreter (Kurs: Entwicklungsgeschichte des Menschen (Buchkurs) und Technik 88 (Vortragsreihe von L. Ron Hubbard))

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 76

…und hier einige weitere Erfolgsberichte von Personen die einen Scientology-Kurs gemacht haben

Scientology und Dianetik – Erfolgsberichte von Kursen Teil 76

Londoner Clearing Kongress

„Der Kurs war sehr interessant und lehrreich für mich. Jetzt nachdem ich einen Auditing-Level abgeschlossen habe, konnte ich einige zusätzliche Erkenntnisse gewinnen, die ich vorher so nicht gesehen habe. Super fand ich auch das es zuerst Ordnung gab und dann Verwirrung. Also alles war am Anfang perfekt und dann gab es Chaos und Verwirrung und erst dann wurde wieder etwas Ordnung in das Universum gebracht. Das ist es auch was wir tun, wenn man auditiert. Dies war ein sehr schöner Kurs, gerade nach meinem Auditing.“  W.Z.  Programmierer (Kurs: Londoner Clearing Kongress – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Universums-Prozesse-Kongress

„Wie auf jedem der Kongresse gab es auch hier wieder einige sehr grundlegende Daten die ich im Leben gut gebrauchen kann und die mir mehr Verstehen über das Leben geben. Wie z.B. Raumschaffung, Duplikation, Akzeptierungsniveau, Problemlöser usw.. Diese Daten zu wissen, macht für mich einen Unterschied, es sind halt stabile Daten.“  W.P.  Handelsvertreter (Kurs: Universums Prozesse Kongress – Vortragsreihe von L. Ron Hubbard)

Theta Clear Kongress

„Ein sagenhafter Kongress der zu einer Leichtigkeit mit Verstehen bei mir geführt hat. Eine Leichtigkeit die ich mir vorher nicht vorstellen konnte. Das Konfrontiervermögen und das Kommunikationsniveau sind ebenso sehr stark angestiegen. Danke für diesen tollen Kurs.“  R.R.  Musiker (Kurs: Theta-Clear-Kongress – Vortragsreihe von L. Ron Hubard)

Veröffentlicht unter Erfolgsberichte von Scientology Kursen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ergebnis Primabuch Weihnachts-Aktion-Umfrage 2013

Hier sehen Sie das Ergebnis unserer Primabuch Weihnachts Aktion Umfrage 2013

Ergebnis Primabuch Weihnachts-Aktion-Umfrage 2013

Ergebnis Primabuch Weihnachts-Aktion-Umfrage 2013

INFO:
Falls Sie an weiteren Umfragen, Infos, Rabatt-Aktionen usw. interessiert sind können Sie sich gleich hier für den Newsletter von Primabuch eintragen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder mit einem Klick von unserem Newsletter abmelden.

Primabuch Newsletter Anmeldung

Veröffentlicht unter Primabuch Onlineshop News, Umfragen | Kommentar hinterlassen